Hamburg setzt ein Zeichen

Lebensmittel-Wertschätzung contra verschwendung

Partner: Amt für Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen der Hansestadt Hamburg, in Partnerschaft mit der Berufsschule G11, Stiftung Kinderjahre, Slow Food Deutschland e.V.

Die Stadt Hamburg setzte mit der Aktion „Runder Tisch“ am 1. und 2. November 2016 ein Zeichen für die Wertschätzung und gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Akteure entlang der Wertschöpfungskette kamen zu diesem Thema zusammen.

Eine Erntetour mit Schülerinnen und Schülern des Johannes-Brahms-Gymnasiums aus Bramfeld und der Stadtteilschule am Hafen, St. Pauli auf dem Öko-Obsthof Ottilie von Kerstin Hintz im Alten Land war der Start für den „Runden Tisch gegen Lebensmittelverschwendung“ der Stadt Hamburg.

Dort sammelten die Kinder Fallobst, also nicht mehr marktfähige Ware, begleitet von Vertretern/innen der Stadt Hamburg und der Stiftung Kinderjahre sowie einem Experten für Ökolandbau. Aber Apfel ist nicht gleich Apfel! Diesen Unterschied lernten die Jugendlichen kennen, denn auf dem Apfelhof gibt es noch alte Apfelsorten, z.B. Coulons Renette, Finkenwerder Herbstprinz, Kaiser Wilhelm, purpurroter Cousinot und „Merkels Lieblingsapfel“, den Roten Boskop!

Äpfel probieren, riechen und schmecken – das stand auf dem Stundenplan. Spitzenkoch Thomas Sampl verwertete sogar Apfelschalen, die sich getrocknet zu einem Gewürz pulverisieren lassen. Gemeinsam mit einer Klasse angehender Köche der Berufsschule G11 und Schülern der Erntetour wurden die Äpfel sowie Gemüse am nächsten Tag verarbeitet. Das leckere Ergebnis stärkte den „Runden Tisch gegen Lebensmittelverschwendung“ und war Auftakt zur Gesprächsrunde, an der neben Vertretern aus Politik auch der Innungen, der Kammern und des Handels teil nahmen.

Leistungen

  • Entwicklung des Formats, Konzeption und Umsetzung der Veranstaltung
  • Organisation von Erntetouren mit Schulklassen
  • Gespräche zu Themen der Lebensmittelverschwendung auf dem Acker, im Handel, Auswirkungen lokal und global, Daten und Fakten, Lebensmittelverschwendung und Kochen, Lebensmittelverschwendung und Ernährungssouveränität, Konsumverhalten, Auswirkungen auf die Länder des Südens