Terra Madre-Tag

Slow Food Feiert das lokale Essen

Partner: Slow Food Deutschland e.V.

Seit 2010 jährlich wiederkehrende Veranstaltung: Berlin (2010), Köln (2013), München (2014), Würzburg (2015).

Terra Madre ist ein offenes Netzwerk von Menschen und Organisationen, das 2004 auf Initiative von Slow Food Deutschland entstand. Damit werden der Austausch von Erfahrungen und die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Handlungsträgern gefördert, denen der Wille gemeinsam ist, lokale Wirtschaft und verantwortliche Produktionsmethoden zu schützen, zu ermutigen und zu fördern.

Jedes Jahr findet der Terra Madre-Tag am 10. Dezember statt, das internationale Slow Food Fest zu Ehren des lokalen Essens.
2013 war die zentrale Veranstaltung von Slow Food Deutschland in Köln und stellte die Arche des Geschmacks in den Mittelpunkt.

Leistungen

  • Entwicklung des Formats je nach Veranstaltungsort und Partner
  • Organisation und Umsetzung der Aktion
  • Einbindung von verschiedenen Experten/innen zum Thema
  • Ansprache und Auswahl Moderation