zurück zu den wurzeln …

…der lebensmittelerzeugung und -Weiterverarbeitung

Partner: Slow Food Deutschland e.V.

Seit 2015: wiederkehrende Aktion

Bei der Slow Food Wurzeltour geht es um die Wurzeln der Lebensmittelerzeugung und –weiterverarbeitung. Bei Hofbesuchen, Verkostungen und Erzeugerbesuchen stehen diejenigen im Mittelpunkt, die mit ihrer Arbeit tagtäglich eine ressourcenachtende, handwerkliche Lebensmittelerzeugung im Einklang von Mensch, Tier und Natur pflegen und gestalten. Damit bewahren sie lokal wie global die Wurzeln und die Zukunft unserer Ernährung. Die Aktion beschäftigt sich mit den Wurzeln nachhaltiger Lebensmittelerzeugung und –weiterverarbeitung.

Wurzeltour 2015: Unter dem Titel  „Es gibt sie noch, die gute Milch“, ging es um die Vielfalt der Milch. Für Slow Food ist das Thema Milch von zentraler Bedeutung, denn mit Milch fängt unser Leben an. Naturbelassene Milch oder die Vielfalt an Milchen sind vom Aussterben bedroht, dafür füllen H-Milch & Co. die Verkaufsregale. Die Wurzeltour führte 2015 zu einem der wenigen verbliebenen Vorzugsmilchbetriebe am Bodensee, zum Hofgut Rengoldshausen.

Leistungen

  • Entwicklung des Formats, Konzeption und Umsetzung der Veranstaltung
  • Organisation von thematisch abgestimmten Verkostungen
  • Organisation von Expertengespräch
  • gemeinsames Essen mit regionalen und saisonalen Gerichten zum Thema
  • Ansprache und Auswahl Moderation