Nachhaltigkeit und Umweltgerichtkeit in der Milchwirtschaft

8.3. Schwerpunktthema: Direkt und fair: Neue und alte Wege der Vermarktung im Kattendorfer Hof in Kattendorf

Die Milchwirtschaft hat zur Zeit mit schwerwiegenden Herausforderungen zu kämpfen. Mit diesem
Projekt möchte Slow Food Deutschland untersuchen, wie trotzdem auf nachhaltige ökologische
und soziale Weise Milch und Milchprodukte erzeugt und vermarktet werden können. Im
Mittelpunkt des Projektes sollen beispielhaft Höfe und Molkereien stehen, die mit ihrer nachhaltigen
Wirtschaftsweise erfolgreich, ressourcenschonend und zukunftsfähig sind.

Dr. Andrea Fink-Keßler, Büro für Agrar-und Regionalentwicklung, Autorin von „Milch – Vom Mythos zur Massenware“ führt in das Thema ein. Die Wertschöpfung auf dem Hof behalten durch eigenständige Vermarktung? Welche Voraussetzungen und Hemmnisse sind wesentliche Faktoren beim Aufbau einer eigenständigen Vermarktung und welche guten Gründe gibt es für einen Verzicht auf eigenständige Vermarktung? Praxisberichte und Erfahrungen der Teilnehmenden werden diskutiert.