Arche Verkostung

12.11. Ganz nach dem Motto „Essen was man retten will“ kommt eine Auswahl von besonderen Köstlichkeiten aus der Arche des Geschmacks auf Ihren Tisch. Unter der Anleitung von Chef-Alliance-Köchin Luka Lübke genießen Sie bei einer Online-Verkostung mit allen Sinnen eine außergewöhnliche Geschmacksvielfalt. Die Erzeuger*innen der Arche-Passagiere erzählen die Geschichte „ihres Arche-Passagiers“ und geben Einblick in ihre Arbeit zum Erhalt der Produkte.

Online-Podium

Im Fokus: Biokulturelle Vielfalt retten – Die Slow Food Arche des Geschmacks. Online-Podiumsdiskussion im Rahmen der Terra Madre Salone del Gusto 2020 zur Vielfalt von Menschen und Produkten. Welche Projekte unterstützt Slow Food für den Erhalt der biokulturellen Vielfalt. Werden Sie zu Botschafter*innen für mehr Vielfalt – vom Feld bis auf den Teller. @Fototcredit: Terra Madre Salone del Gusto

SFD- Auftaktveranstaltung

8.10. Berlin Deutscher Auftakt zur Podiumsdiskussion Terra Madre Salone del Gusto 2020, sowie Fotoaktion zur Gemeinsamen EU-Agrarpolitik, um Forderungen an die Politik zu stellen. Mit dem Fokusthema biokulturelle Vielfalt bietet Slow Food Deutschland bis Ende März 2021 ein umfangreiches Angebot an digitalen Events und Präsenzveranstaltungen im Rahmen der größten internationalen Slow-Food-Veranstaltung Terra Madre Salone del Gusto 2020. @Fotocredit: Marion Hunger

Kick-off Dialogforum

Private Haushalte im Rahmen der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung .

02.10. Berlin Zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs), insbesondere SDG 12.3 will die Bundesregierung bis 2030 das Ziel erreichen, die Lebensmittelverschwendung in Deutschland pro Kopf auf Handels- und Verbraucherebene zu halbieren und die entlang der Produktions- und Lieferkette entstehenden Lebensmittelabfälle einschließlich Nachernteverlusten zu verringern. Im Rahmen des Projektes werden erfolgversprechende Ansätze und Interventionen identifiziert, durch Kooperation mit und Unterstützung von bereits in diesem Feld tätigen Akteuren getestet, und mit Hilfe einer im Rahmen des Projektes entwickelten einheitlichen Methode auf ihre Wirksamkeit evaluiert. Hierbei fließen auch europäische und internationale Erfahrungen zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung in privaten Haushalten ein. Die Evaluierung von Interventionen spielt eine wichtige Rolle, da es aktuell europaweit kaum Studien zur Wirksamkeit von Kampagnen und Maßnahmen zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung gibt.
@Fotocredit: Dialogforum BMEL

Tag des Butterbrots

25.09. Der Verein lädt Sie in die Backstube der Bäckerei Erbel in Dachsbach ein – dort, wo sich alles um diese Lebensmittel und ihre Herstellung dreht: Das Brot und die Butter. Was brauchen ein gutes Brot und gute Butter, um die Slow-Food-Kriterien von gut, sauber und fair zu erfüllen? Nehmen Sie die einzelnen Schritte handwerklicher Backkunst und der Butterherstellung unter die Lupe. Beim Brot heißt das: säen – ernten – mahlen – sieben – wiegen – säuern – kneten – wirken – formen – backen. Was eine gute Butter ausmacht, erfahren Sie von Simon Mondel vom Demeterhof Mondel, Unterstrahlbach. @Fotocredit: HORESCO

Gedenken an Ursula Hudson

15.08. Eine Feier, ein Zusammenkommen der Convivien- und Kommissionsleitungen sowie von Verbandsvertreter*innen, Partnern und wichtigen Wegbegleiter*innen der Vorstandsarbeit von Ursula, um gemeinsam Abschied zu nehmen und im Miteinander das Wirken von Ursula zu würdigen und zu feiern. Das Erinnern und Gedenken ist Abschied und Anfang zugleich: Ganz im Sinne der Botschaft und Vision von Ursula, das Netzwerk zu stärken für eine bessere (Ernährungs-)Welt. @Fotocredit: HORESCO

Menüabend im Hobenköök

18.06. Restaurantbesuch zum „Tag der nachhaltigen Gastronomie“: Menüabend im Restaurant HobenköökAnlässlich des Tags der nachhaltigen Gastronomie weist Sie Slow Food Deutschland auf einen im Restaurant Hobenköök (Hamburg) stattfindenden Menüabend hin. Daran beteiligt sind Köch*innen aus der Slow Food Chef Alliance, die an diesem Abend jeweils einen Gang vorbereiten werden. @Fotocredit: Bildstudio

Online-Honigsprechstunde

20.5. Anlässlich des Weltbienentags tauchen Sie in die Welt der Bienen und der Honigproduktion ein und erfahren, welche wichtige Funktion Bienen und andere Bestäuber für Umwelt, Biodiversität und Lebensmittelproduktion einnehmen.

Für die Lebensmittelproduktion sind Bienen und andere Bestäuber von zentraler Bedeutung, deshalb gerät die Zukunft unserer Ernährung durch das Bienen- und Insektensterben zunehmend unter Druck. @Fotocredit: Marc Gilardone